Grabeskirche St. Josef - Aachen

Aktuelle Veranstaltungen und Nachrichten

Nachrichten und Mitteilungen

Weitere Termine und Veranstaltungen finden

Sie in unserem Jahresprogramm 2019

Jahresprogramm 2019

Termine im Juli 2019

Jeden Freitag im Juli um 9.00 Uhr: Gottesdienste zum Totengedenken in der Grabeskirche St. Josef Messe in Verbindung mit Sechswochenämtern, Jahrgedächtnissen und ggf. Exequien. 3., 14., 17. und 28. Juli 2019 von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr: Schweren Herzens? Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit einem Trauerberater oder einer Trauerberaterin in der Marienkapelle der Grabeskirche St. Josef Wer ohne Anmeldung von seiner Trauer sprechen möchte, findet offene Ohren bei einer Trauerbegleiterin oder einem Trauerbegleiter und wird über weiterführende Möglichkeiten der Trauerbegleitung informiert. Alternativ können auch direkt Gespräche vereinbart werden: Gabriele Eichelmann 0241/51 00 15 03 Mittwoch, 3. Juli 2019 um 15.00 Uhr: Kaffeestunde im Begegnungsraum der Grabeskirche Frau Edith Bircken lädt ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Do 4. Juli 2019 17.00 Uhr Totengedenkgottesdienst in der Grabeskirche St. Josef Einmal im Quartal ist ein besonderer Gottesdienst für alle, die in ihrer Trauer für ihre Verstorbenen beten wollen, auch wenn diese nicht in der Grabeskirche beigesetzt sind. Im Anschluss stehen das Vorbereitungsteam für persönliche Fragen und Gespräche zur Verfügung oder nach Terminvereinbarung Zum 95. Geburtstag von Ludwig Schaffrath Am Sa 13.7.2019 wäre der international anerkannte Künstler aus Alsdorf 95 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass eröffnen das Schaffrathhaus, Theodor-Seipp-Straße 118 in 52477 Alsdorf am So 30.6.2019 zwischen 11.30 Uhr und 14.30 Uhr eine Schaffrath-Ausstellung in seinen Atelierräumen. Zu sehen ist ein Querschnitt von verschiedenen Arbeiten von 1950 bis 2011. Arbeiten in Glas, auf Leinwand und Papier. Die Begrüßung sprechen Alfred Sonders, Bürgermeister der Stadt Alsdorf und Kiki Bragard, Schaffrathhaus. Die Einführung hält Dr. Dirk Tölke. Weitere Öffnungszeiten sind Sa 6.7.2019 und Sa 13.7.2019 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr und So 7.7.2019 und So 14.7.2019 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Die Ausstellung endet am So 14.7.2019. Am Sa 13.7. 2019 14.00 Uhr findet zunächst eine offene Führung durch die Grabeskirche St. Josef statt. Der Kunsthistoriker Dr Dirk Tölke stellt die Schaffrath-Fenster vor und erklärt Hintergründe. Anschließend kann man gemeinsam mit eigenem PKW zur Barbara-Kapelle auf dem ehemaligen Zechengelände in Alsdorf fahren und den Nachmittag in der Ausstellung im Schaffrathhaus bei einem Glas Sekt beenden. Bis zu seinem Lebensende hat sich Ludwig Schaffrath vergeblich gewünscht, nach einem erfüllten Leben auch noch die Vollendung seiner Projekte „Realisierung der Chorfenster in der Grabeskirche St. Josef“ und den Bau der Barbara-Kapelle erleben zu dürfen. Adresse Barbara-Kapelle: Konrad-Adenauer-Allee im Anna- Park, 52477 Alsdorf. Adresse Schaffrathhaus: Theodor-Seipp-Str. 118, 52477 Alsdorf. Für die Teilnahme am ganzen Programm ist eine Anmeldung im Schaffrath-Haus, info@schaffrath-haus.com oder Telefon 02404 6767084 erforderlich. Es fallen Kosten in Höhe von 10,-€ pro Person an. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Termine im August 2019

Jeden Freitag im August um 9.00 Uhr: Gottesdienste zum Totengedenken in der Grabeskirche St. Josef Messe in Verbindung mit Sechswochenämtern, Jahrgedächtnissen und ggf. Exequien. 7., 11., 21. und 25. August 2019 von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr: Schweren Herzens? Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit einem Trauerberater oder einer Trauerberaterin in der Marienkapelle der Grabeskirche St. Josef Wer ohne Anmeldung von seiner Trauer sprechen möchte, findet offene Ohren bei einer Trauerbegleiterin oder einem Trauerbegleiter und wird über weiterführende Möglichkeiten der Trauerbegleitung informiert. Alternativ können auch direkt Gespräche vereinbart werden: Gabriele Eichelmann 0241/51 00 15 03 Mittwoch, 7. August 2019 um 15.00 Uhr: Kaffeestunde im Begegnungsraum der Grabeskirche Frau Edith Bircken lädt ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.